Anton Corbijn . Retrospektive

2015-11-06-Corbjin

Dieser Anton Corbjin war mir an diesem Morgen des 6. November 15 gänzlich unbekannt. In der Berliner Morgenpost habe beim Frühstück den Artikel kurz überflogen. Danach ging es an den zweiten Tag zu den SixDays.

Zum Schluss der Veranstaltung wurde mir von Ralph Kissner
die Ausstellung von Corbjin wärmstens empfohlen. Also gut, dann machte ich mich nach einem Bier im „Augsburger Stübchen“ auf den Weg und stellte mich eine halbe Stunde vor Eröffnung zu hinderst an einer der beiden langen Schlangen an. Nach 5 Minuten wurden wir darauf hingewiesen, dass  wir alle an der falschen Schlange stehen. Dies war für mich der Anlass zuerst etwas Essen zu gehen.  Zwei Stunden später war ich dann wieder vor Ort im „co-berlin“. Nach 5 Minuten Anstehen war ich dann drin und es hat sich gelohnt, wie man an den folgenden Bildern sehen kann.